Die Unterlenninger Sportkegler trugen am vergangenen Samstag drei Heimspiele aus. Lediglich die zweite Herrenmannschaft konnte ihre Partie als Sieger beenden. Für die gemischte und die erste Herrenmannschaft setzte es heftige Niederlagen. Für die erste Herrenmannschaft, Tabellenletzter mit 6: 20 Punkten, dürfte damit der Abstieg aus der Oberliga Nordwürttemberg in die Regionalliga Mittlerer Neckar endgültig besiegelt sein, denn der Rückstand zum ersten Nichtabstiegsplatz beträgt 7 Punkte bei nur noch vier ausstehenden Spielen.

Am vergangenen Samstag trugen die beiden Herrenmannschaften der Unterlenninger Sportkegler Auswärtsspiele aus. Beide gingen verloren, wobei die Niederlage der ersten Herrenmannschaft in der Oberliga besonders schmerzhaft ist. Da sich abzeichnet, dass in dieser Saison der siebte Platz für den Klassenerhalt notwendig ist, beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer inzwischen 6 Punkte. Bei noch fünf ausstehenden Spielen ist dies praktisch nicht mehr aufzuholen und der Abstieg wohl nicht mehr zu vermeiden. Aktuell ist die erste Mannschaft 10. und Tabellenletzter mit 6:20 Punkten. Weitaus weniger Folgen hat die Niederlage der zweiten Mannschaft in der Bezirksklasse. Auch sie liegt auf dem 10. Platz mit 10:20 Punkten und ist damit Vorletzter. Da in der Spiel-klasse darunter Herrenmannschaften mit 4 Spielern starten, ist ein Abstieg nicht möglich.

Die Unterlenninger Sportkegler können auf ein erfreuliches Wochenende zurückblicken. Beide Herrenmannschaften konnten ihre Heimspiele gewinnen. Einziger Wermutstropfen: Trotz einer deutlichen Leistungssteigerung im Heimspiel blieb der gemischten Mannschaft ein Punktgewinn verwehrt. In der Oberliga hat die erste Mannschaft den zehnten Platz verlassen. Mit 6:18 Punkten liegt man nun auf Platz 9 mit drei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer, da einer der Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt patzte. Weiterhin Neunter in der Bezirksklasse ist die zweite Mannschaft mit 10:16 Punkten. Sie hat aber inzwischen den Anschluss an das Mittelfeld geschafft.

Am letzten Samstag trugen die zweite Herrenmannschaft und die gemischte Mannschaft der Unterlenninger Sportkegler Spiele aus. Beide verloren ihre Begegnungen, die gemischte Mannschaft wie in der Vorwoche nur denkbar knapp. In der Tabelle tat sich dagegen für beide Mannschaften nicht viel. Die zweite Herrenmannschaft bleibt in der Bezirksklasse 9. mit 10:18 Punkten und die gemischte Mannschaft 7. und Tabellenletzter mit 3:15 Punkten.

Mit drei Auswärtsspielen starteten die Unterlenninger Sportkegler in das neue Jahr- und alle drei Spiele wurden verloren. Besonders schwerwiegend dürfte die Niederlage der ersten Herrenmannschaft in der Oberliga sein. Mit nur zwei Siegen aus elf Spielen hängt man weiter auf dem zehnten und letzten Tabellenplatz fest. Zusätzlich hat sich der Abstand zum rettenden Ufer auf fünf Punkte vergrößert. Nicht ganz so schwerwiegend ist die Niederlage der zweiten Mannschaft in der Bezirksklasse. Der neunte Platz mit 8:16 Punkten blieb erhalten, ebenso der Vorsprung von sechs Punkten auf das Schlusslicht. Die gemischte Mannschaft stürzte in der C-Klasse auf den siebten und letzten Platz ab (3:11 Punkte).